Aktualisiert 08.09.2009 07:02

«Land unter»Turbinenstrasse unter Wasser

Schon wieder führt ein Rohrleitungsbruch in Zürich zu einer kleineren Überschwemmung. Diesmal ist die Leitung nicht von alleine geborsten, sondern bei Abbrucharbeiten beschädigt worden.

von
rub

«Land unter an der Turbinenenstrasse», meldet Leser-Reporter Martin F. gegen 8 Uhr. «Ein Durchkommen ist zur Zeit nur erschwert möglich», fährt er fort. Alles nur halb so schlimm, meint Marco Bisa von der Zürcher Stadtpolizei. «Eine Wasserleitung ist bei Abbrucharbeiten bei der Coop-Filiale getroffen worden», erklärt Bisa.

Polizei und Wasserversorgung seien schnell vor Ort gewesen und hätten die Situation unter Kontrolle gebracht. Das Wasser sei abgestellt worden, die Turbinenstrasse habe nicht abgesperrt werden müssen. Über mögliche Schäden lagen noch keine Informationen vor.

MMS mit dem Stichwort REPORTER und Ihrem Text an die Nummer 2020, Orange-Kunden an die Nummer 079 375 87 39 (70 Rappen pro MMS). Alternativ können Sie die Fotos oder Video auch mailen an

Für iPhone-User: Laden Sie im App Store mit ihrem iPhone gratis die 20-Minuten-Online-Software herunter und schicken Sie mit nur einem Klick ihr Reporterfoto direkt an die Redaktion (kostenlos).

Für einen Abdruck in der Zeitung erhalten Sie bis zu 100 CHF.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.