Turiner sollen Blut spenden
Aktualisiert

Turiner sollen Blut spenden

Die Turiner Behörden wollen für den Fall eines Anschlags an den olympischen Spielen gerüstet sein und rufen die Bevölkerung deshalb auf, Blut zu spenden.

Man hofft, dass man so einen Vorrat von bis zu 1200 Blutkonserven anlegen kann, wie ntv berichtet. Damit könnten bei einem Anschlag rund 400 Verletzte versorgt werden.

Deine Meinung