Turnfest: Tischtanz mit bösen Folgen
Aktualisiert

Turnfest: Tischtanz mit bösen Folgen

Eine 28-jährige Frau hat sich am Eidgenössischen Turnfest in Frauenfeld nicht beim Turnen, sondern beim ausgelassenen Tanzen schwer verletzt.

Sie tanzte mit einem Kollegen am späten Donnerstagabend auf einem Tisch und stürzte unglücklich auf den Boden, als mehrere unbekannte Männer den Tisch plötzlich über Kopfhöhe anhoben. Die Frau verletzte sich dabei so schwer, dass ein Transport mit der Rettungsflugwacht ins Universitätsspital Zürich angeordnet wurde, wie die Thurgauer Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Ihr Tanzpartner kam mit einigen Schürfungen davon. Die Männer, die den Tisch hochgehoben hatten, verliessen das Festzelt nach dem Unfall, ohne dass sie identifiziert werden konnten. (dapd)

Deine Meinung