Herisau: Turngerät eingestürzt – 27 Kinder verletzt
Aktualisiert

HerisauTurngerät eingestürzt – 27 Kinder verletzt

27 Schüler haben sich in Herisau AR bei Proben für ein Schulfest leicht verletzt. Eine Holzbrücke, auf der die Kinder turnten, stürzte plötzlich ein.

von
bro
Die Art Holzbrücke, welches aus einzelnen Holzelementen zusammengesetzt war, war zuvor von einem Statiker berechnet worden.

Die Art Holzbrücke, welches aus einzelnen Holzelementen zusammengesetzt war, war zuvor von einem Statiker berechnet worden.

Beim Einsturz eines Geräts wurden in Herisau am Mittwoch 27 Kinder leicht verletzt. Die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe hatten für einen Auftritt am Schulfest geprobt. Wie die Ausserrhoder Kantonspolizei mitteilte, waren sie unter Aufsicht. Die Holzbrücke, welche aus einzelnen Holzelementen zusammengesetzt war, war zuvor von einem Statiker berechnet worden. Unter dem Gerät waren Turnmatten ausgelegt.

27 Mittelstufenschüler erlitten leichte Prellungen und Schürfungen. Die Kinder wurden durch Lehrpersonen, Feuerwehr und Ambulanz zu einer vorsorglichen Untersuchung ins Spital und in eine Arztpraxis gefahren. Die Staatsanwaltschaft Appenzell Ausserrhoden hat eine Untersuchung des Unfalls eingeleitet.

Deine Meinung