«Sommer macht sich unsterblich» - «Turnier mit vielen Emotionen» – Yann Sommer hat Tränen in den Augen
Publiziert

«Sommer macht sich unsterblich»«Turnier mit vielen Emotionen» – Yann Sommer hat Tränen in den Augen

Das EM-Märchen ist für die Schweizer Nati vorbei. Goalie Yann Sommer übermannen nach der Partie im Interview die Gefühle. Im Spiel gegen Spanien sorgt er für einen EM-Rekord.

von
Nils Hänggi

Sommer hat Tränen in den Augen.

SRF

Darum gehts

  • Die Schweiz scheitert im EM-Viertelfinal an Spanien.

  • Yann Sommer überzeugt aber.

  • Er sorgt für einen Rekord an der EM.

  • Im Interview hat er Tränen in den Augen.

Yann Sommer hat nach dem EM-Out gegen Spanien im Viertelfnal Tränen in den Augen. Ja. Im Interview mit dem SRF ist er sehr emotional. «Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft, mit dem ganzen Staff, wie wir es durchs Turnier gemacht haben», sagt er und kämpft mit den Tränen. Und: «Wir hatten heute einen schwierigen Start in die Partie, das war nicht einfach. Auch wenn es nicht so endete, wie wir es wollten, bin ich einfach nur stolz. Ich finde, wir haben es gut gemacht.»

Dann fragt SRF-Mann Jeff Baltermia nach: «Was löst denn nun genau die ganzen Emotionen aus?» Die Frage, sie bringt das Fass zum Überlaufen. Sommer sagt: «Ich glaube, alles. Man lebt in so einem Turnier mit extrem vielen Emotionen. Ich bin sehr stolz.» Danach kann der Nati-Goalie nicht mehr weitersprechen. Die Emotionen, sie übermannen ihn. Mit Tränen in den Augen beendet der 32-Jährige das Interview.

Immer wieder überzeugte Sommer im Spiel gegen Spanien.

SRF

Sommer sorgt für Rekord

Dass Sommer so emotional ist, ist verständlich. Die Schweizer Nati zeigte eine grandiose EM, scheiterte gegen Spanien erst nach heroischem Kampf im Penaltyschiessen. Nur dank Sommer erreichte die Nati überhaupt das Elfmeterschiessen. Immer wieder hielt der Goalie die Schweiz im Spiel, zeigte eine Weltklasse-Parade nach der anderen. SRF-Kommentator Sascha Ruefer betitelte ihn mehrfach als «Fussball-Gott».

Und damit liegt er nicht falsch. Denn: Sommer überzeugte mit 10 Paraden gegen Spanien! Das ist Rekord an der diesjährigen Europameisterschaft. Kein anderer Goalie parierte mehr Bälle in einem Spiel. Und Sommer, der während der EM Vater einer zweiten Tochter geworden ist, überzeugte ja nicht nur im EM-Viertelfinal. Nein. Bereits gegen Frankreich avancierte er zum Held und sorgte dafür, dass die Nati erstmals ein Penaltyschiessen gewann. Und das renommierte deutsche Fussball-Magazin «Kicker» berief Sommer zum «EM-Goalie der Vorrunde». Nach dem Frankreich-Spiel ist er zudem Rekord-Goalie der Schweizer Nati geworden. 

«Yann Sommer – du Superstar!»

Auch auf Social Media wurde der Goalie gefeiert. «Hätten wir Yann Sommer an der Schweizer Grenze aufgestellt, hätte er das Coronavirus gehalten», schreibt ein User auf Twitter. Jemand anders meint einfach nur völlig begeistert: «Yann Sommer – du Superstar!» Und wieder andere: «Yann Sommer macht sich unsterblich!» Und: «Hab irgendwie das Gefühl, dass der Marktwert von Sommer nicht mehr lange 6 Millionen ist.»

Mach mit beim Euro-Game

Mehr als 200’000 Sofortpreise im Gesamtwert von über 600’000 Franken sind zu gewinnen beim Euro-Game von Denner und 20 Minuten. Als Hauptpreis winkt ein Jahr gratis einkaufen bei Denner. Wie du diese Preise gewinnen kannst und alle weiteren Informationen zum Euro-Game, findest du hier.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

96 Kommentare