Aktualisiert 28.03.2014 09:53

Goodbye Leber

TV-Auswanderer ertränkte Frust in 2400 Litern Bier

Auf Mallorca suchte TV-Auswanderer Jens in «Goodbye Deutschland» sein grosses Glück. Vom süssen Leben ist heute nicht viel übrig – ausser ein gewaltiger Kater.

von
kis

Im November packten Jens und seine Partnerin Jenny ihre Koffer und verliessen die deutsche Heimat mit Söhnchen Leon in Richtung Mallorca. Ihr Leben in Sachsen-Anhalt tauschten die Turteltauben gegen einen Neubeginn im sonnigen Cala Millor. Begleitet von der Auswanderer-Doku «Goodbye Deutschland» eröffneten sie eine Mode-Boutique. Store & More präsentierte sich auf der Homepage als «heisseste Fashionhöhle der Ostküste Mallorcas».

Das Reality-TV-Format von Vox dokumentierte die Reise der beiden in ein neues Leben. Schnell mauserte sich das ungleiche Paar zu absoluten Publikumslieblingen. Millionen verfolgten die Hochs und Tiefs der unterhaltsamen Jungunternehmer am heimischen Bildschirm. Der spanische Neustart schien perfekt.

Kummer, Krankheit, Krise

Doch Ende 2013 zogen dunkle Wolken über dem vermeintlichen Ferienparadies auf. Der Alltagstrott und zunehmende Geldprobleme stellten die Beziehung der berühmten Auswanderer auf eine harte Probe. Als bei Jens zudem der Verdacht auf Lungenkrebs diagnosiziert wurde, eskalierten die Streitigkeiten. Es folgte die Trennung. Kurze Zeit später durfte sich Jens in gesundheitlichen Belangen aber über gute Nachrichten freuen. Nach Monaten der Ungewissheit folgte die ärztliche Entwarnung: Es war kein bösartiger Tumor.

Während seine Lunge aufatmen durfte, wurde die Leber von Jens einem promillehaltigen Härtetest unterzogen. Er ertränkte seinen Beziehungsfrust in rund 2400 Liter Bier: «Ich habe bereits rund 17'000 Euro versoffen», gab der gezeichnete Fernsehstar gegenüber bild.de zu. Eine beachtliche, wenn auch zweifelhafte Leistung.

Neues Glück in der alten Heimat

Kaum wieder Single, schwebt der Heimkehrer bereits einer neuen Romanze entgegen. Drei Monate nach der Trennung von seiner Jenny ist Jens schon wieder in festen Händen. Um Nägel mit Köpfen zu machen, hat er sich sogleich mit seiner neuen Flamme Nadine verlobt. Auch bezüglich seiner TV-Karriere schmiedet der Lebemann bereits wieder eifrig Pläne. Da er nun doch noch mehr Zeit geschenkt bekommen habe, werde auch sein neues Leben wieder auf Vox gezeigt, freut sich der 44-Jährige.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.