Fast 400 Millionen Franken: TV-Job nach Rücktritt – Brady verdient mehr als in seiner ganzen Karriere
Publiziert

Fast 400 Millionen FrankenTV-Job nach Rücktritt – Brady verdient mehr als in seiner ganzen Karriere

Die noch aktive Football-Legende Tom Brady hängte nach seinem Rücktritt doch noch eine Saison in der NFL an. Danach wird er eine TV-Karriere lancieren – für ein fürstliches Gehalt.

1 / 4
Geld- anstatt Konfettiregen: Tom Brady lässt sich seine Zukunft als TV-Experte vergolden.

Geld- anstatt Konfettiregen: Tom Brady lässt sich seine Zukunft als TV-Experte vergolden.

IMAGO/ZUMA Wire
Der 44-Jährige wird sich nach seinem Karriereende dem Sender Fox Sports anschliessen.

Der 44-Jährige wird sich nach seinem Karriereende dem Sender Fox Sports anschliessen.

IMAGO/ZUMA Wire
Tom Brady besuchte vergangenes Wochenende den F1-GP in Miami. Hier posiert er in der Mercedes-Box.

Tom Brady besuchte vergangenes Wochenende den F1-GP in Miami. Hier posiert er in der Mercedes-Box.

IMAGO/Nordphoto

Darum gehts

Superstar Tom Brady wird nach Abschluss seiner American-Football-Karriere TV-Experte beim Fernsehsender Fox Sports. Wie das in Los Angeles ansässige Medienunternehmen am Dienstag mitteilte, soll der Quarterback der Tampa Bay Buccaneers das Team als Chef-Analytiker verstärken. «Wir freuen uns, dass wir bekannt geben können, dass der siebenmalige Superbowl-Gewinner Tom Brady unmittelbar nach seiner aktiven Karriere als leitender Analyst zu uns bei Fox Sports stossen wird», schreibt der Sender.

Fox Sports lässt sich die Dienste Tom Bradys einiges Kosten. So soll der Ehemann von Supermodel Gisele Bündchen in zehn Jahren unglaubliche 370 Millionen Franken verdienen. Damit würde der 44-Jährige mehr verdienen als in seiner gesamten Aktiv-Karriere als Football-Spieler, in der er am Ende geschätzte 314 Millionen Franken verdient haben wird.

Rücktritt vom Rücktritt

Brady hatte erst Mitte März nach nur 40 Tagen seinen Rücktritt vom Rücktritt erklärt und bekannt gegeben, noch eine Saison bei den Bucs in der amerikanischen Profi-Liga NFL zu spielen.

Er sei «aufgeregt», es gebe aber noch «viele unvollendete Dinge auf dem Feld» mit seinem Team, schrieb er nun als Reaktion auf die Ankündigung des Fernsehsenders. Mit sieben Superbowl-Siegen ist Brady der erfolgreichste Profi in der Geschichte der Liga. Mit den Buccaneers hatte Brady 2021 die Meisterschaft gewonnen.

My 20 Minuten

(dpa/sih)

Deine Meinung

14 Kommentare