Italien – Fan greift Journalistin vor laufender Kamera an den Hintern
Publiziert

ItalienFan greift Journalistin vor laufender Kamera an den Hintern

Die italienische Fernsehreporterin Greta Beccaglia wurde belästigt, während sie live von einem Match berichtete. Für Empörung sorgte die Reaktion ihres Kollegen.

Darum gehts

Nach einem Fussballspiel der Serie A in Italien ist eine Journalistin vor laufender Kamera sexuell belästigt worden. Wie auf Aufzeichnungen der Szene vom Samstagabend zu sehen ist, griff ein Mann Greta Beccaglia von Toscana TV nach dem 2:1 des FC Empoli gegen AC Florenz im Vorbeilaufen an den Hintern.

Nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur Ansa ist der Täter inzwischen als ein 45 Jahre alter Florenz-Fan identifiziert und angezeigt worden. Für Empörung sorgte die Reaktion von Beccaglias Kollegen im Studio, der die Situation mit den Worten, sie solle nicht böse sein, kommentiert hatte.

(DPA/chk)

Deine Meinung