«Wirklich peinlich»: TV-Spot ärgert Migros und irritiert Kunden
Aktualisiert

«Wirklich peinlich»TV-Spot ärgert Migros und irritiert Kunden

In einem TV-Spot der Migros wird der Name des Detailhändlers mit S ausgesprochen. Das verärgert zahlreiche Zuschauer. Der Detailhändler sieht die Schuld beim Produzenten.

von
Yves Hollenstein

Mit viel italienischem Flair und schönen Bildern bewirbt der Spot die Pasta Garofalo, die auch bei der Migros erhältlich ist. Am Schluss des Werbespots heisst es: «... in Aktion bei Migros.» Ein Schlusssatz, der in Migros-Spots oft verwendet wird – mit dem Unterschied, dass der Name Migros diesmal mit S ausgesprochen wird. So wie es viele Deutsche machen. Ganz zum Ärger vieler TV-Zuschauer.

«Tickts eigentlich noch? Stoppt das augenblicklich!», ärgert sich beispielsweise SP-Nationalrätin Jaqueline Badran auf Twitter. Die Migros selber schiebt die Schuld an den italienischen Pasta-Hersteller Garofalo ab. «Dieser hat den Spot selber produziert. Wir haben ihn aber bereits auf die falsche Aussprache aufmerksam gemacht», heisst es bei der Migros auf Anfrage von 20 Minuten.

«Das ist peinlich»

Warum die Migros den Spot so durchgewinkt hat? «Das ist wirklich peinlich», gesteht Migros-Sprecher Urs Peter Naef. Eine Verkettung unglücklicher Umstände habe dazu geführt, dass niemand den Fehler bemerkt hat.

Der Migros-Sprecher versteht denn auch die Aufregung über die falsche Aussprache. Einkaufen sei etwas sehr Emotionales. Viele Schweizer hätten darum kein Verständnis, wenn «ihre» Migros plötzlich internationalisiert werde.

Ein Ausrutscher

Der Markenexperte Stefan Vogler zeigte sich gegenüber 20 Minuten überrascht, dass einer Firma wie Migros dieser Lapsus passieren konnte: «Die Migros ist in der Werbebranche bekannt für ihre sehr professionelle Arbeit.» Für Vogler ist dies ein Ausrutscher, der kaum Einfluss auf die Reputation der Migros haben werde. «Die Marke Migros ist ein Bollwerk, da richtet ein solcher Fehler kaum Schaden an.»

Der Detailhändler hat den Fehler mittlerweile korrigiert. Ab kommender Woche wird der Name Migros im TV-Spot wieder wie gewohnt ausgesprochen.

Stören Sie sich ebenfalls an der falschen Aussprache von Migros? Schreiben Sie uns ein Mail an feedback@20minuten.ch

Deine Meinung