Aktualisiert 21.05.2013 14:28

«Mild und süss»TV-Talkmaster trinkt Milch - von der Brust

Der niederländische TV-Moderator Paul de Leeuw schockt die Zuschauer, als er in einer Live-Show an der Brust einer stillenden Mutter nuckelt.

von
trx

Während der Sendung, bei der es um Muttermilch und eine neugegründete Selbsthilfegruppe für den Milch-Austausch von Müttern mit zu viel oder zu wenig Milchproduktion geht, fragt der schwule Moderator Paul de Leeuw nach dem Geschmack der Muttermilch: «Wie schmeckt es, mild und süss?»

Einer seiner weiblichen Gäste offeriert ihm daraufhin einen Schluck aus einer Flasche mit abgepumpter Milch – doch dem 51-Jährigen ist dies nicht genug: Er bittet die junge Mutter, direkt von ihrer Brust trinken zu dürfen.

«Sie haben Spargeln gegessen»

Die Frau reagiert locker. «Von mir aus dürfen Sie es versuchen, wenn Sie nicht zubeissen», sagt die Frau. Worauf sich de Leeuw herunterbeugt und an ihrer rechten Brust saugt. Dann zieht er den Kopf zurück – um danach noch von der linken Brust zu trinken. «Ich finde die zweite schmeckt besser», sagt er, «aber ich merke, dass Sie gestern Spargeln gegessen haben.» Die Frau lacht: «Nicht gestern, aber am Dienstag.»

Der Vorfall sorgte in den Niederlanden für Aufregung – immerhin wird die laut Gawker als Familien-Show deklarierte Sendung Langs de Leeuw im frühen Abendprogramm ausgestrahlt. Im Web gab es geharnischte Reaktionen.

Als Ramona Drews Patty Boser anspritzte

Die junge Mutter namens Wendy verteidigt die Aktion: «Es war für einen guten Zweck.» Die TV-Station wird wohl keinen Rüffel bekommen, da die Aktion gemäss wohlwollenden Kommentaren auf Social Media keine sexuelle Komponente hatte.

De Leeuw ist übrigens nicht der Erste, der mit Muttermilch für einen kleinen Skandal sorgt: Bereits 2000 entblösste Jürgen Drews' Frau Ramona in «Lifestyle» auf Tele24 auf Geheiss ihres Mannes die Brust und spritzte Muttermilch in Richtung von Talkmasterin Patty Boser.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.