Aktualisiert 04.10.2019 08:31

«Prince Charming»TVNow bringt die erste deutsche Gay-Kuppelshow

Ende Oktober kommt die erste Gay-Dating-Show ins deutsche TV. Darin buhlen 20 Single-Männer um die Gunst von «Prince Charming» Nicolas Puschmann.

von
kao

Der Streaming-Dienst von RTL und Vox, TVnow.de, versucht sich ab dem 30. Oktober mit einem neuen Format: Mit «Prince Charming» bietet der Sender nämlich nun auch endlich Männern die Möglichkeit, vor der Kamera den Richtigen zu finden. Und der TV-Prinz ist sogar schon gefunden.

Der 28-jährige Nicoals Puschmann sucht in der Show an der Küste Griechenlands die grosse Liebe. Sich selbst beschreibt er laut RTL als «lebensfroh, verlässlich und authentisch».

Hier sind die wichtigsten Infos zur ersten Gay-Kuppelshow am deutschen TV:

Wie funktioniert «Prince Charming»?

In acht Folgen, die jeweils am Mittwoch ausgestrahlt werden, kämpfen nämlich 20 Single-Männer um das Herz von Nicolas. Wie bei den bekannten TV-Formaten «Der Bachelor» und «Die Bachelorette» lernt der Prinz seine Bewerber bei Gruppen-Dates und in romantischer Zweisamkeit kennen.

Der Unterschied: Unter den Gay-Singles ist «Prince Charming» nicht der einzige potentielle Lover – auch unter den Kandidaten kann es schon mal knistern. Bei wem es aber mit Nicolas nicht funkt und am Ende der Gentlemen-Night keine Krawatte (vergleichbar mit der Rose des «Bachelor» oder der «Bachelorette») trägt, muss die Männer-Villa verlassen. Nach dem Finale kommt es in der neunten Episode zur grossen Reunion.

Wer ist der erste deutsche «Prince Charming»?

Nicolas Puschmann kommt aus Hamburg und hatte erst zwei feste Beziehungen. Seit einem halben Jahr ist er Single – und «Prince Charming» soll diesen Beziehungsstatus ändern.

«Viele können sich von den Reizen in der heutigen Gesellschaft schlecht lösen und suchen immer nach etwas noch Besserem. Ich möchte jemanden an meiner Seite, mit dem es Spass macht, Zeit zu verbringen», sagt der Account Manager, der gerne Crossfit macht, Schwimmen und Joggen geht und Glace liebt, zu RTL.

Welche Männer haben bei Nicolas Chancen?

Ob braunhaariger Macho-Typ oder blonder Surferboy – einen bestimmten Männertyp habe Nicolas nicht. Sein Mr. Right solle einfach das «gewisse Etwas» haben. Und bei schönen Händen, Zähnen oder Waden werde er schwach. Ein No-Go für ihn: Egoismus und Pessimismus.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.