Ashley Greene: «Twilight»-Star wehrt sich gegen Nacktbilder
Aktualisiert

Ashley Greene«Twilight»-Star wehrt sich gegen Nacktbilder

Kaum kann ein Hollywood-Darsteller der Versenkung entkommen, kommen auch die Ratten aus ihrem Loch, die mit Jugendsünden aus dem neu gewonnenen Ruhm Profit schlagen wollen. So jetzt auch bei Ashley Greene – doch die wehrt sich per Anwalt.

von
phi

Die englischsprachigen Blogs sind eigentlich wenig zimperlich. Als etwa Nacktbilder noch minderjähriger Stars wie bei Vanessa Hudgens herausgekommen sind, zeigten sie die Fotos unzensiert, obwohl die Aktrice erst 17 Jahre alt gewesen ist, als die Oben-ohne-Aufnahmen entstanden sind. Ashley Greene ist dagegen volljährig: Die 22-Jährige aus «Twilight» hat nun ebenfalls einen Nacktbild-Skandal am Hals – doch hier berichten die Blogs nicht.

Der Grund: Die Schauspielerin hat schweres Geschütz aufgefahren und jedem gedroht, der die Bilder bringt. Ihre Rechte sollen Anwälte durchsetzen, die gegenüber dem Klatschportal TMZ sagten: «Die fraglichen Fotos, die offensichtlich unsere Mandantin zeigen, sind illegal und wurden widerrechtlich veröffentlicht. Unsere Mandantin wird rechtliche Schritte dagegen unternehmen.»

Nicht mit Moral, sondern mit schnöder Juristerei schafft der Advokat, was bei einer Hudgens nicht funktioniert hat. Gegenüber Blogger Perez Hilton betonte der Anwalt: «Miss Greene besitzt das Copyright dieser Fotos. Und als Rechteinhaber hat Miss Greene das exklusive Recht, diese Bilder zu vervielfältigen, zu vertreiben und zu zeigen.»

Deine Meinung