Nach Zahlungsausfällen: Technische Probleme bei Postfinance behoben
Aktualisiert

Nach ZahlungsausfällenTechnische Probleme bei Postfinance behoben

Am Samstagmittag kam es bei gleich mehreren Zahlungsdiensten zu verbreiteten Störungen. In den Läden funktionierte weder die Kreditkarte noch die Twint-Zahlung bei Postfinance.

von
Dominik Fischer
1 / 5
Die Website «Alle Störungen» meldete ab dem Mittag zahlreiche Störungen bei der Postfinance, Twint und Visa. 

Die Website «Alle Störungen» meldete ab dem Mittag zahlreiche Störungen bei der Postfinance, Twint und Visa. 

Screenshot/Allestörungen.ch
Für Postfinance zeigte die Website innert einer Stunde knapp 600 Störungsmeldungen an.

Für Postfinance zeigte die Website innert einer Stunde knapp 600 Störungsmeldungen an.

Screenshot/Allestörungen.ch
Auch bei Twint für Postfinance-Kunden gab es zahlreiche Problem-Meldungen die aufgrund einer Störung von Postfinance zurückzuführen gewesen sei. 

Auch bei Twint für Postfinance-Kunden gab es zahlreiche Problem-Meldungen die aufgrund einer Störung von Postfinance zurückzuführen gewesen sei. 

Screenshot/Allestörungen.ch

Darum gehts

Gleich mehrere Anbieter hatten am Samstagmittag ein Problem mit Zahlungen. An den Kassen funktionierte weder die Kreditkarte noch die Twint-Zahlung bei Postfinance. Wer im Laden kein Bargeld dabeihatte, konnte deshalb keine Zahlungen tätigen. Nicht wenige Kundinnen und Kunden sassen deshalb mit vollen Einkaufstaschen in den Supermärkten fest. 

Sowohl bei Postfinance als auch bei Visa wurden ab dem Mittag etliche Störungen vermeldet. Die ersten Störungsmeldungen zeigte die Webseite «Alle Störungen» gegen 11.47 Uhr an, gegen zwölf Uhr Mittag gab es dann einen rasanten Anstieg, innerhalb einer knappen Stunde gab es fast 600 Problem-Meldungen, auch mehrere News-Scouts meldeten die Ausfälle. 

Auch auf Twitter beschwerten sich zahlreiche Kundinnen und Kunden über den defekten Zahlungsverkehr. Die Medienstelle der Postfinance sagte auf Anfrage, es liege eine technische Störung vor. Am Nachmittag konnte Postfinance dann via Twitter vermelden, dass ihre Dienstleistungen wieder vollumfänglich verfügbar sind. Die Ursache für die Ausfälle muss jedoch noch weiter untersucht werden. 

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

My 20 Minuten

Deine Meinung

138 Kommentare