Aktualisiert 01.01.2010 11:59

Frankfurt am MainU-Bahn trennt junger Frau Bein ab

Einen grausigen Start ins neue Jahr hat eine 19-jährige Frau in Frankfurt am Main gehabt. Sie verlor ihr linkes Bein.

Eine U-Bahn trennte der offenbar betrunken auf den Gleisen liegenden jungen Frau das linke Bein ab, wie Polizeisprecher Manfred Füllhardt der Nachrichtenagentur DAPD am Freitag sagte. In einem Krankenhaus wurde am Vormittag nach diesen Angaben versucht, das abgetrennte Bein der aus Neu-Isenburg bei Frankfurt stammenden Frau wieder anzunähen.

Bei dem Unfall in der Nacht, gegen 2.10 Uhr, hatte der U-Bahnfahrer laut Polizei noch eine Notbremsung eingeleitet. Die Strecke verläuft dort überirdisch. Aber der Zug kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und überrollte die Frau, die «vermutlich infolge von Alkoholgenuss auf dem Gleisbett lag». Der U-Bahnfahrer erlitt einen Schock und musste psychologisch betreut werden, wie der Polizeisprecher weiter erklärte. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.