Aktualisiert 22.04.2014 19:04

EishockeyU18-Nati im Viertelfinal gegen Kanada

Die Schweizer Eishockey-U18-Nationalmannschaft hat zum Abschluss der WM-Vorrunde in Finnland das letzte Gruppenspiel in Lappeenranta gegen Tschechien mit 2:4 verloren.

Damit beendete das Team von Manuele Celio die Vorrunde mit je zwei Siegen (gegen die USA und Dänemark) und Niederlagen (Finnland und Tschechien) auf dem vierten Rang. Im Viertelfinal am Donnerstag treffen die Schweizer auf Weltmeister Kanada, den Sieger der anderen Vorrundengruppe.

Tschechien - Schweiz 4:2 (0:0, 1:0, 3:2)

Arena, Lappeenranta. - 587 Zuschauer. - SR Konc/Schukies (De), Penkivech/Waldejer (No). - Tore: 27. Vrana (Masin, Pyrochta) 1:0. 42. Zacha (Karabacek, Pastrnak) 2:0. 45. Rod (Fiala, Karrer) 2:1. 46. Zacha (Pastrnak) 3:1. 53. Fiala (Karrer, Rod) 3:2. 60. (59:57) Smejkal (Pastrnak) 4:2 (ins leere Tor). - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Tschechien, 4mal 2 Minuten gegen Schweiz. - Bemerkungen: Schweiz ab 57:42 ohne Torhüter (Fehr). (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.