Täter gefasst: UBS am Chamer Dorfplatz überfallen
Aktualisiert

Täter gefasstUBS am Chamer Dorfplatz überfallen

Kurz vor Mittag hat ein Maskierter einen bewaffneten Banküberfall auf die UBS in Cham ZG verübt. Er konnte zunächst mit mehreren 10 000 Franken Beute fliehen, wurde später aber zusammen mit einer Komplizin gefasst.

Der maskierte Mann hatte nach 11.30 Uhr in der Bankfiliale eine Feuerwaffe gezogen und vom Bankangestellten Geld verlangt. Er liess sich mehrere Zehntausend Franken aushändigen und ergriff die Flucht. Nachdem ein Bankkunde beobachtet hatte, wie der Mann mit dem Velo davonfuhr, zog die Zuger Polizei sofort ein engmaschiges Fahndungsnetz auf. Sie wurde dabei von Hundeführern, der Freiwilligen Feuerwehr Zug und der Seepolizei unerstützt.

Kurz nach 13.00 Uhr ging der Mann in Hünenberg der Polizei ins Netz. Der 28-Jährige befand sich in Begleitung einer 27-jährigen Frau. Beide wurden festgenommen. In der Wohnung der Frau stellte die Polizei neben dem Velo des Mannes auch einen namhaften Bargeldbetrag sicher. Bei den Festgenommenen handelt es sich laut Polizei um zwei im Kanton Zug wohnende Schweizer.

Beim Banküberfall wurde niemand verletzt. Zur Betreuung des Bankkunden wurde der Rettungsdienst Zug aufgeboten.

(dapd)

So werden Sie Leser-Reporter:

MMS mit dem Stichwort REPORTER und Ihrem Text an die Nummer 2020, Orange-Kunden an die Nummer 079 375 87 39 (70 Rappen pro MMS). Oder mailen Sie es an .

Auch via iPhone und Web-Upload können Sie die Beiträge schicken. Wie es geht, erfahren Sie .

Für einen Abdruck in der Zeitung erhalten Sie bis zu 100 CHF.

Deine Meinung