UBS-Ökonomen erwarten keine Destabilisierung
Aktualisiert

UBS-Ökonomen erwarten keine Destabilisierung

Die Ökonomen der Grossbank UBS rechnen trotz der grossen Sitzverschiebungen im Nationalrat nicht mit einem destabilisierenden Effekt des Wahlausgangs.

In einem Marktkommentar vom Montag unterstrich das UBS Investment Research, die politische Stabilität in der Schweiz gründe darauf, dass über fast alle politisch relevanten Fragen an der Urne abgestimmt werde.

Die Nationalratswahlen seien deshalb zwar ein interessantes Medienereignis gewesen. Gleichzeitig sei aber sicher, dass das Parlament und der Bundesrat in der Schweiz eine relativ kleine Rolle spielten. (dapd)

Deine Meinung