UBS will 1800 Angestellte zügeln

Aktualisiert

UBS will 1800 Angestellte zügeln

Rund ein Jahr nachdem das Zürcher Stimmvolk dem Gestaltungsplan für den Stadtraum HB ihren Segen gab, sind SBB und Post mit einer neue Nutzerin des Areals einig geworden.

Die UBS zieht mit 1800 Mitarbeitenden ins neue Quartier. Die Grundeigentümer des Areals haben mit der Grossbank einen entsprechenden Kaufvorvertrag abgeschlossen, wie es an einer Medienorientierung vom Dienstag hiess. Geplant ist, neben Büros auch Konferenzräumlichkeiten für die Bank zu erstellen.

Das Baugesuch für den «Stadtraum HB», auf dem auch die Pädagogische Hochschule ihre neue Bleibe finden wird, soll gemäss SBB Anfang 2008 eingereicht werden. Vorausgesetzt, dass die Beschwerden gegen den Gestaltungsplan bis dann vom Tisch sind, wird Anfang 2009 mit dem Bau begonnen. (sda)

Deine Meinung