Starke Reaktion: Übel gecheckt, toll getroffen
Aktualisiert

Starke ReaktionÜbel gecheckt, toll getroffen

Zuerst knallte Taylor Hall beim Eröffnungsspiel des Memorial Cups nach einem üblen Check kopfvoran in die Bande, danach «rächte» er sich mit einem sehenswerten Tor.

von
mon

Taylor Hall wird zuerst in den Rücken gecheckt, danach schiesst er ein herrliches Tor. (Video: YouTube)

Ein anderer hätte nach einem so hässlichen Foul mit den Fäusten oder einer anderen Retourkutsche geantwortet. Taylor Hall bevorzugte jedoch die spielerische Variante. Kurz nach dem er kopfvoran in die Bande gekracht war, schnappte sich der Windsor-Stürmer die Scheibe, narrte mit einem Trick die gegnerische Verteidigung und schob zum 1:0 ein.

Halls Team gewann dieses Eröffnungsspiel des Memorial Cups, dem Turnier um den höchsten kanadischen Junioren-Meistertitel, schliesslich mit 9:3. Die Windsor Spitfires sind seither auf bestem Weg sich die begehrte Trophäe zu sichern: Seit Freitag haben sie drei von drei Spielen gewonnen und gehen so als Favorit in die Halbfinals vom kommenden Freitag.

Deine Meinung