Konzession: Über 100 000 unterschrieben für Radio Energy
Aktualisiert

KonzessionÜber 100 000 unterschrieben für Radio Energy

Über 100 000 Unterschriften sind für die Petition zugunsten von Radio Energy Zürich zusammengekommen. Diese sollen während der am Montag beginnenden Frühjahrssession dem Bunderat übergeben werden.

Der Sender hatte vom Eidg. Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) keine Konzession für das Sendegiebiet Zürich-Glarus mehr erhalten. Anfang letzten Dezember reichte Radio Energy gegen diesen Beschluss Rekurs ein.

Gleichzeitig begann das Radio auch, Unterschriften für eine Petition zu sammeln. Diese verlangt eine vierte UKW-Konzession für ein Privatradio im Sendegebiet Zürich-Glarus. Dafür kamen über 100 000 Unterschriften zusammen, wie das Radio am Mittwoch mitteilte.

Nach eigenen Angaben erreicht der Sender rund 220 000 Hörerinnen und Hörer. Er richtet sich an eine eher jüngere Zielgruppe. (sda)

Deine Meinung