Aktualisiert 31.12.2012 12:30

Horror in Deutschland

Über 100 Ferkel sterben bei Unfall

In Deutschland ist ein Schweinetransport auf der Autobahn umgekippt. Über 100 Ferkel starben dabei. Einige der 650 Tiere suchten das Weite.

von
aeg

Ein Viehtransporter ist im Nord-Osten Deutschlands, bei Greifswald, ins Schlingern geraten und umgekippt. Mehr als 100 Ferkel kamen bei dem Unfall ums Leben, einige der 650 Tiere ergriffen die Flucht. Der Fahrer erlitt einen Schock, wie der «Focus» schreibt. Die Autobahn A20 in Richtung Rostock wurde für Aufräumarbeiten vollständig gesperrt.

Die überlebenden Schweine wurden in einen Transporter umgeladen und weggebracht. Es sei schwierig, die Jungtiere zu fangen und zu bergen, sagte ein Sprecher. Die Unfallursache ist nicht bekannt, Ermittlungen laufen. Die entflohenen Tiere liefen im Strassengraben neben der Strasse herum.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.