Rekord fast gebrochen: Über 20 Grad – Badewetter im November
Aktualisiert

Rekord fast gebrochenÜber 20 Grad – Badewetter im November

In Basel-Binningen war es heute 21,9 Grad warm. Damit wurde der November-Rekord aus dem Jahr 1899 knapp verfehlt.

von
woz/fal

Am Samstag kletterte dank einer Kombination aus viel Sonnenschein und einer ausserordentlich milden Luftmasse das Quecksilber in der ganzen Schweiz auf 16 bis 20 Grad. Im Nordwesten des Landes wurden gar Temperaturen über 20 Grad gemessen. In Binningen BS fehlten nur 0,1 Grad, um den Rekord aus dem Jahre 1899 zu egalisieren.

Wie MeteoNews mitteilt, war es heute ungefähr so warm, wie an einem durchschnittlichen Tag im Mai. In den Bergen erreichten die Temperaturen mit einer Nullgradgrenze auf 3700 bis 4000 Metern sogar das Niveau eines durchschnittlichen Sommertages. In Bern nahmen einige Personen gar eine Abkühlung in der Aare.

Es bleibt warm

In den kommenden Tagen bleibt es für die Jahreszeit weiterhin ausgesprochen mild. Höchstwerte um 20 Grad sind weiterhin zu erwarten. Es ist durchaus möglich, dass am einen oder anderen Ort sogar ein neuer Novemberhöchstwert gemessen wird.

Deine Meinung