515 Project One : Über 4000 PS auf dem Wasser und der Strasse
Aktualisiert

515 Project One Über 4000 PS auf dem Wasser und der Strasse

Mercedes-AMG und Cigarette haben das faszinierende Performance-Boot Racing 515 Project One auf der Miami International Boat Show enthüllt.

von
lab/pd
Mercedes-AMG und Cigarette Racing begannen ihre partnerschaftliche Zusammenarbeit 2007 – in erster Linie, um gemeinsame Kunden- und Marketingaktivitäten zu organisieren. Ob zu Land oder zu Wasser – Mercedes-AMG und Cigarette Racing eint das Ziel, ultimative Performance zu liefern.

Mercedes-AMG und Cigarette Racing begannen ihre partnerschaftliche Zusammenarbeit 2007 – in erster Linie, um gemeinsame Kunden- und Marketingaktivitäten zu organisieren. Ob zu Land oder zu Wasser – Mercedes-AMG und Cigarette Racing eint das Ziel, ultimative Performance zu liefern.

Mercedes-AMG
Inspiriert vom Supersportwagen Mercedes-AMG Project ONE wurde das Rennboot von Grund auf mit den neuesten Technologien und Methoden entwickelt. Es ist die neunte Sonderedition, die aus der Partnerschaft der beiden Performance-Marken hervorgeht.

Inspiriert vom Supersportwagen Mercedes-AMG Project ONE wurde das Rennboot von Grund auf mit den neuesten Technologien und Methoden entwickelt. Es ist die neunte Sonderedition, die aus der Partnerschaft der beiden Performance-Marken hervorgeht.

Mercedes-AMG
Das Deck des Bootes besteht vollständig aus Kohlefaser, die das Gesamtgewicht reduziert und den Schwerpunkt senkt.

Das Deck des Bootes besteht vollständig aus Kohlefaser, die das Gesamtgewicht reduziert und den Schwerpunkt senkt.

Mercedes-AMG

Mit dieser Premiere feiern Mercedes-AMG und Cigarette Racing ihre elfjährige Zusammenarbeit. Inspiriert vom Supersportwagen Mercedes-AMG Project One wurde das Rennboot von Grund auf mit den neuesten Technologien und Methoden entwickelt. Es ist die neunte Sonderedition, die aus der Partnerschaft der beiden Performance-Marken hervorgeht.

Das neue Cigarette Racing 515 Project One inspired by Mercedes-AMG ist 15,67 Meter lang und bietet mit seinem 2,90 Meter breiten Rumpf sechs Fahrgästen komfortable Sitzplätze und schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h.

Innovativer Leichtbau aus Kohlefaser

Das Deck des Bootes besteht vollständig aus Kohlefaser, die das Gesamtgewicht reduziert und den Schwerpunkt senkt. Verwendet wird Kohlefaser auch für das innere Strukturlaminat des Rumpfes, der vorderen Trennwände, der Kabinenverkleidung, der Motorluke, der Konsolen und der Lagerluken. Ergebnis ist ein signifikant geringeres Gesamtgewicht.

Das Cigarette Racing Team arbeitete in enger Zusammenarbeit mit Gorden Wagener, Chief Design Officer der Daimler AG, an der Gestaltung des Bootes. Die markante Lackierung in Mattschwarz erinnert sofort an das unverwechselbare Mercedes-AMG Project One. «Das ist das hotteste und coolste Auto, das wir jemals gestaltet haben und war unsere Inspirationsquelle für das Cigarette Racing 515 Project One», erklärt Gorden Wagener, Chief Design Officer der Daimler AG. «Beide verkörpern Performance-Luxus und haben das Potential Design-Ikonen zu werden.»

Zwei Racing-Motoren mit je 1.550 PS

Das Cigarette Racing 515 Project One verfügt über zwei Mercury Racing Motoren, die maximal 3100 PS auf die M8‑Heckantriebe bringen. Diese modernen Kraftpakete sind Dual-Kalibrier-Motoren, die es dem Fahrer ermöglichen, die Motorleistung durch einen elektronischen Schlüssel zu schalten. Der «Race»-Schlüssel schaltet maximal 1550 PS pro Motor frei und benötigt Rennkraftstoff. Der «Pleasure»-Schlüssel leistet 1350 PS und begnügt sich mit 91-Oktan-Kraftstoff.

Das Boot ist inspiriert vom Mercedes-AMG Project One. Der zweisitzige Supersportwagen-Showcar bringt modernste und effizienteste Formel-1-Hybrid-Technologie nahezu eins zu eins von der Rennstrecke auf die Strasse. Der Performance-Hybrid leistet voraussichtlich mehr als 1000 PS, seine Höchstgeschwindigkeit soll bei über 350 km/h liegen und das maximale Drehmoment bei bis zu 11.000/min. Das Konzeptfahrzeug kombiniert überwältigende Rennstrecken-Performance und alltagstaugliche Formel-1-Hybrid-Technologie mit beispielhafter Effizienz.

Mercedes-AMG und Cigarette Racing

Mercedes-AMG und Cigarette Racing begannen ihre partnerschaftliche Zusammenarbeit 2007 – in erster Linie, um gemeinsame Kunden- und Marketingaktivitäten zu organisieren. Ob zu Land oder zu Wasser – Mercedes-AMG und Cigarette Racing eint das Ziel, ultimative Performance zu liefern. Ähnlich wie die Mercedes-AMG Supersportwagen zählen die 11,50 bis 15,67 Meter langen Hochleistungsboote des amerikanischen Rennboot-Herstellers zu den weltweit schnellsten und exklusivsten in ihrem Segment. Die Boote bieten massgeschneiderte, handgefertigte Qualität für Enthusiasten und sind unter extremsten Bedingungen getestet. Mercedes-AMG und Cigarette Racing haben beide ihre Wurzeln im Rennsport und leben nach wie vor mit Leidenschaft für den Motorsport.

Der Preis des neuen Boots vom Cigarette Racing Team wird auf Anfrage mitgeteilt.

Deine Meinung