Aktualisiert 24.05.2007 21:33

Über Dan Brown zu Bischof Carl Greith

Heute vor 200 Jahren ist der St. Galler Bischof Carl Johann Greith auf die Welt gekommen.

«Der einzige Schweizer Bischof, welcher zu seiner Zeit gegen die Unfehlbarkeit des Papstes war», unterstreicht Benedikt Müller-Stewens aus Mörschwil. Der 18-jährige Gymnasiast hat über den St.

Galler Bischof und das Unfehlbarkeitsdogma seine Maturaarbeit geschrieben.

«Ich bin ein begeisterter Fan des Bestseller-Autors Dan Brown, der in seinen Büchern das Unfehlbarkeitsdogma anspricht», sagt Müller-Stewens. Die Thematik mit dem St. Galler Bischof sei für ihn ähnlich spannend. «Der Bischof hat dazu beigetragen, den Kulturkampf zwischen Konservativen und Liberalen etwas zu beruhigen», so der 18-Jährige. Dieses «weise Handeln» würde sich der Kantischüler laut eigenen Aussagen manchmal bei den heutigen Bischöfen wünschen.

(lun)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.