Aktualisiert 16.05.2010 20:51

St. GallenÜberfall mit Pistole an Schläfe

Unbekannte haben in der Nacht auf gestern in St. Gallen einen Tankstellenshop überfallen.

von
tob

Kurz vor 23 Uhr schloss die 53-jährige Verkäuferin den Laden. Als sie vor der Tankstelle an der Rorschacherstrasse in ihr Auto einsteigen wollte, näherten sich zwei Männer und bedrohten die Frau mit einer Waffe: «Sie hielten ihr eine Pistole an die Schläfe und forderten sie auf, den Shop wieder aufzumachen», so Bertrand Hug von der Kapo St. Gallen. Dort griffen die Täter nach dem Kasseninhalt und flüchteten zu Fuss mit mehreren hundert Franken Bargeld und Reka-Checks. Die Polizei fahndet nun nach den beiden Männern. Beide sind etwa 1,75 Meter gross, trugen schwarze Pullover und schwarze Schuhe. Einer der Männer hatte gelbe Handschuhe an und sprach Schweizerdeutsch. Die Verkäuferin blieb laut Kantonspolizei unverletzt. (tob/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.