Überholmanöver war zu riskant
Aktualisiert

Überholmanöver war zu riskant

Gleich drei vor ihm fahrende Autos wollte ein PW-Lenker gestern Nachmittag bei Niederbipp überholen.

Doch wegen eines entgegenkommenden Fahrzeugs musste der Lenker abrupt rechts einspuren. Bei diesem Manöver geriet der Wagen ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte auf einem Parkplatz gegen ein stehendes Auto und einen Beleuchtungskandelaber. Der Wagen überschlug sich und landete auf der Seite. Lenker und Beifahrer hatten Glück: Sie blieben unverletzt.

Deine Meinung