Premier League: Überragender Shaqiri trifft für Stoke
Aktualisiert

Premier LeagueÜberragender Shaqiri trifft für Stoke

Xherdan Shaqiri zeigt sich vor den WM-Playoffs der Schweiz gegen Nordirland in blendender Verfassung.

von
fal
1 / 4
Starker Auftritt: Xherdan Shaqiri erzielt den ersten Treffer für Stoke. (4. November 2017)

Starker Auftritt: Xherdan Shaqiri erzielt den ersten Treffer für Stoke. (4. November 2017)

kein Anbieter/Matthew Lewis/Getty Images
Der Basler nimmt die Gratulationen seiner Teamkollegen entgegen.

Der Basler nimmt die Gratulationen seiner Teamkollegen entgegen.

kein Anbieter/Matthew Lewis/Getty Images
Shaqiri zeigt sich in ausgezeichneter Spiellaune und bereitet das...

Shaqiri zeigt sich in ausgezeichneter Spiellaune und bereitet das...

kein Anbieter/Michael Regan/Getty Images

Der Basler ist beim 2:2 gegen Leicester City an beiden Toren von Stoke beteiligt. Seinen ersten grossen Auftritt hatte Xherdan Shaqiri in der 39. Minute, als er nach einer schönen Kombination mustergültig von Eric Maxim Choupo-Moting lanciert wurde und er den Ball zum 1:1-Ausgleich ins weite Eck schlenzte. Für Shaqiri war es im elften Saisonspiel in der Premier League der zweite Treffer.

Nachdem die Gäste nach einer Stunde durch Riyad Mahrez wieder in Führung gegangen waren, glich Peter Crouch für Stoke aus. Auch diesmal hatte Shaqiri seinen Fuss im Spiel. Er lieferte den Eckball ab, den sein grossgewachsener Sturmpartner per Kopf zum 2:2-Endstand verwandelte.

Ein Remis, das keinem nützt

Das Unentschieden hilft beiden Teams nicht wirklich weiter. Stoke City bleibt mit vier Punkten Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz auf Platz 14. Leicester City, der Überraschungsmeister der vorletzten Saison, verbesserte sich zumindest für einige Stunden um einen Rang auf Position 10 der Premier League.

Shaqiri war in der Meisterschaft an 5 der 13 Tore von Stoke City direkt beteiligt. Probleme bekundet das enttäuschend in die Saison gestartete Team in der Defensive: Mit 22 Gegentoren weisen die Potters die schlechteste Abwehr der Liga auf.

Liverpool setzte sich unter anderem dank zwei Toren von Mohamed Salah bei West Ham mit 4:1 durch. Der Edimilson Fernandes wurde bei West Ham nach 45. Minuten ausgewechselt.

Tottenham Hotspur feiert gegen Crystal Palace einen Pflichtsieg. Die «Spurs» gewinnen das Londoner Stadtderby gegen den Tabellenletzten mit 1:0.

Mit dem Tor in der 64. Minute, seinem insgesamt 20. in der englischen Meisterschaft, avancierte der Südkoreaner Heung-Min Son zum erfolgreichsten asiatischen Torschützen in der Premier League.

Für Tottenham war es im elften Meisterschaftsspiel der siebente Sieg. Die Gastgeber mussten dabei auf Dele Alli, den zweifachen Torschützen beim 3:1 gegen Real Madrid, verzichten. Der englische Internationale muss in den kommenden Tagen wegen Oberschenkelproblemen aussetzen.

Premier League, 11. Runde:Stoke City - Leicester City 2:2 (1:1) Tore: 33. Iborra 0:1. 39. Shaqiri 1:1. 60. Mahrez 1:2. 74. Crouch 2:2. - Bemerkungen: Stoke mit Shaqiri, Leicester ohne Jakupovic (nicht im Aufgebot).

West Ham - Liverpool 1:4 (0:2) 56'961 Zuschauer. - Tore: 21. Salah 0:1. 24. Matip 0:2. 55. Lanzini 1:2. 56. Oxlade-Chamberlain 1:3. 75. Salah 1:4. - Bemerkung: West Ham mit Fernandes (bis 46.).

Die weiteren Resultate: Huddersfield Town (mit Hadergjonaj) - West Bromwich Albion 1:0. Newcastle United - Bournemouth 0:1. Southampton - Burnley 0:1. Swansea City - Brighton & Hove Albion 0:1. Tottenham Hotspur - Crystal Palace 1:0

Rangliste: 1. Manchester City 10/28 (35:6). 2. Manchester United 10/23 (23:4). 3. Tottenham Hotspur 11/23 (20:7). 4. Chelsea 10/19 (18:10). 5. Arsenal 10/19 (19:13). 6. Liverpool 11/19 (21:17). 7. Burnley 11/19 (10:9). 8. Watford 10/15 (15:18). 9. Brighton & Hove Albion 11/15 (11:11). 10. Huddersfield Town 11/15 (8:13). 11. Newcastle United 11/14 (10:10). 12. Leicester City 11/13 (16:16). 13. Southampton 11/13 (9:11). 14. Stoke City 11/12 (13:22). 15. West Bromwich Albion 11/10 (9:14). 16. Bournemouth 11/10 (7:14). 17. West Ham United 11/9 (11:23). 18. Everton 10/8 (7:20). 19. Swansea City 11/8 (7:13). 20. Crystal Palace 11/4 (4:22). (fal/sda)

Deine Meinung