Aktualisiert

TennisÜberraschungsfinalisten für Gstaad

Im ersten Halbfinal in Gstaad kämpfen überraschend die Weltnummer 51 und 73 gegeneinander. Andreas Beck (De/ATP 51) und Marcos Daniel (Br/ATP 73) ermitteln am Samstag im ersten Halbfinal den Überraschungsfinalisten am Allianz Suisse Open in Gstaad.

Der 23-jährige Andreas Beck setzte sich in den Viertelfinals mit 6:4, 7:6 (7:5) gegen Victor Crivoi (Rum) durch. Anschliessend besiegte der 31-jährige Marcos Daniel den Franzosen Florent Serra 6:4, 7:6 (7:1). Serra führte im ersten Satz mit 4:1/40:0. Auch im zweiten Satz führte der Franzose mit einem Break (2:0).

Sowohl Andreas Beck wie Marcos Daniel haben noch kein ATP-Turnier gewinnen können. Der 31-jährige Daniel ist verheiratet und Vater einer Tochter. Seine Familie begleitete ihn erstmals an ein Turnier in Europa; «normalerweise können wir uns das nicht leisten» (Daniel). (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.