Rallye Mexiko: Überschlagen: Nächster Crash von Räikkönen

Aktualisiert

Rallye MexikoÜberschlagen: Nächster Crash von Räikkönen

Die harte Lehrzeit des früheren Formel-1-Champions Kimi Räikkönen (Fi) in der Rallye-WM geht weiter. Der Iceman überschlug sich an der Rallye Mexiko mehrere Male.

von
tog

Kimi Räikkönen und sein Beifahrer Kaj Lindström (Fi) blieben unverletzt, der Citroen C4 war jedoch so stark beschädigt, dass er nicht wieder repariert werden konnte.

Bereits in Schweden blieb der Finne nicht auf der Strecke. Nach einem ersten Abflug halfen ihm Zuschauer zurück auf die Strecke. Beim zweiten Unfall musste er sein Gefährt selbst aus dem Schnee graben.

Leon (Mex). Rallye-WM. Endstand:

1. Sébastien Loeb/Daniel Elena (Fr/Monaco), Citroën C4, 3:42:41,7. 2. Petter Solberg/Phil Mills (No/Gb), Citroën C4, 0:24,2 Minuten zurück. 3. Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (Fr), Citroën C4, 0:25,3. 4. Mikko Hirvonen/Jarmo Lehtinen (Fi), Ford Focus, 1:47,5. 5. Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (Fi), Ford Focus, 2:15,1. 6. Henning Solberg/Ilka Minor (No/Ö), Ford Focus, 2:48,0. - Ausgeschieden: Kimi Räikkönen/Kaj Lindström (Fi), Citroën C4.

WM-Stand (2/13). Fahrer: 1. Loeb 43. 2. Hirvonen 37. 3. Latvala und Ogier, je 25. 5. Petter Solberg 20. 6. Henning Solberg 16. - Teams: 1. Ford 67. 2. Citroën Racing 61. 3. Citroën Junior Team 32.

(tog/si)

Deine Meinung