Gute Zahlen: Überschuss in Schwyz und Nidwalden
Aktualisiert

Gute ZahlenÜberschuss in Schwyz und Nidwalden

Die Staatsrechnungen 2008 der Kantone Schwyz und Nidwalden schliessen beide mit Ertragsüberschüssen. Im Kanton Schwyz beträgt der Gewinn 87 Millionen Franken, wie der Kantonsrat mitteilte.

Das Eigenkapital steigt somit auf 620 Millionen. Laut Finanzdirektor Georg Hess sei dies eine gute Ausgangslage, um die Wirtschaftskrise ohne ausserordentliche Massnahmen zu überstehen.

Auch der Kanton Nidwalden freut sich über einen Ertragsüberschuss von 7,1 Millionen Franken. Finanz­direktor Hugo Kayser zeigte sich zudem auch für 2009 zuversichtlich. Beide Kantone warnen aber, dass es 2010 wirtschaftlich schwieriger werde, und rechnen mit roten Zahlen.

Deine Meinung