Aufruf: Überwacht dich dein Chef im Homeoffice?

Publiziert

AufrufÜberwacht dich dein Chef im Homeoffice?

Seit Corona arbeiten viele Menschen häufiger von zu Hause aus. Manchen Chefs passt das nicht – sie fürchten, dass ihre Mitarbeitenden im Homeoffice weniger produktiv sind.

von
Christina Pirskanen
1 / 1
Arbeitest du öfter von zu Hause aus und wirst dabei von deiner Vorgesetzten oder deinem Vorgesetzten überwacht?

Arbeitest du öfter von zu Hause aus und wirst dabei von deiner Vorgesetzten oder deinem Vorgesetzten überwacht?

20min/Vanessa Lam

Montag oder Freitag sind die beliebtesten Homeoffice-Tage – das sagen mehrere Unternehmen auf Anfrage von 20 Minuten. Auch die SBB stellen fest, dass an diesen Tagen die Pendlerströme deutlich kleiner sind.

Damit haben aber manche Arbeitgeber Mühe. Es gibt vereinzelte Führungspersonen, die Montag und Freitag, wenn immer möglich, kein Homeoffice gewähren oder die Heimarbeit an diesen Tagen sogar ganz verbieten. Dies wegen des Verdachts, dass die Produktivität kleiner ist und dass Freitag und Montag für ein verlängertes Wochenende missbraucht werden könnten.

Machst du gerne Homeoffice, wirst dabei aber von deiner Chefin oder deinem Chef überwacht? Welche Tricks hast du auf Lager, um die Überwachung zu umgehen? Darfst du am Montag oder Freitag kein Homeoffice machen? Wie wird ein solches Verbot dir gegenüber begründet? Erzähl uns im Formular von deinen Erfahrungen! 

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung