19.06.2015 10:27

«Tour de Kiss»Übung im Saganküssen

Anina Mutter ist bei der 79. Tour de Suisse Ehrendame von search.ch. Die 27-jährige Tochter von Ex-Profi Stefan Mutter schildert für 20 Minuten täglich ihre Eindrücke.

1 / 23
Sonntag, 21. Juni 2015Sehen sich auch nach der 9. und letzten Etappe der Tour de Suisse: Anina und Punktesieger Peter Sagan. Sechsmal darf die search.ch-Ehrendame den Slowaken ehren.

Sonntag, 21. Juni 2015Sehen sich auch nach der 9. und letzten Etappe der Tour de Suisse: Anina und Punktesieger Peter Sagan. Sechsmal darf die search.ch-Ehrendame den Slowaken ehren.

Zum Abschluss ergattert sich Anina nicht nur ein Erinnerungsfoto mit Radstar Fabian Cancellara.

Zum Abschluss ergattert sich Anina nicht nur ein Erinnerungsfoto mit Radstar Fabian Cancellara.

search.ch
Der 34-jährige Berner signiert ein für search.ch ein Trikot. Radfan Anina würde es nur allzu gerne mit nachhause nehmen.

Der 34-jährige Berner signiert ein für search.ch ein Trikot. Radfan Anina würde es nur allzu gerne mit nachhause nehmen.

search.ch

Der Name Tour de Suisse hält, was er suggeriert und führt nicht nur die Rennfahrer durch die ganze Schweiz, sondern auch alle, die in irgendeiner Art involviert sind – auch mich. Jede Nacht in einem anderen Hotel, jeden Morgen auf zur nächsten Destination. Eine Bergankunft auf dem Gletscher in Sölden am Mittwoch, 24 Stunden später stehe ich im urbanen Zielort Biel – der Unterschied könnte grösser kaum sein!

Ich frage mich, wie es sich anfühlt, nach der extrem anspruchsvollen Königsetappe am Mittwoch schon wieder aufs Velo zu steigen und erneut fast 200 Kilometer abzufahren. Die Prophezeiungen der Experten, an die ich mich im Vorfeld der sechsten Etappe gewendet hatte, um herauszufinden, wem mein nächster search.ch-Ehrendamenkuss gehören würde, waren richtig. Einmal mehr durfte ich meinen Blumenstrauss samt Kuss an Peter Sagan überreichen.

Noch drei Etappen warten auf uns alle, noch drei Tage voller Sport, Emotionen und Aufregung und noch drei Tage auf meiner fantastischen «Tour de Kiss». Als mich jemand fragte, ob ich danach gleich an der Tour de France weitermache, antwortete ich mit strahlenden Augen: «Ich wünschte, ich könnte!»

(20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.