Lichterkette im All: UFO-Alarm in Europa wegen SpaceX-Satelliten
Aktualisiert

Lichterkette im AllUFO-Alarm in Europa wegen SpaceX-Satelliten

SpaceX hat 60 Satelliten ins All geschickt. Dereinst sollen sie den Menschen auf der Erde schnelleres Internet bescheren.

von
fee

Die Satelliten sollen der Erde Highspeed-Internet bescheren. (Video: Vizzr)

Elon Musks Firma SpaceX hat 60 Satelliten ins All geschossen (siehe Video oben), die künftig Internet aus dem Weltall bieten sollen. Wie eine leuchtende Kette zogen sie am nächtlichen Himmel vorbei.

Das ungewöhnliche Bild sorgte laut der UFO-Meldestelle Cenap (Centrales Erforschungsnetz aussergewöhnlicher Himmelsphänomene) für zahlreiche UFO-Meldungen.

Die SpaceX-Satelliten werden noch einige Nächte zu sehen sein. Wer wissen will, wo sie sich wann befinden, kann dies auf der Seite SatMap tun. Dafür muss man lediglich im Menü die Kategorie «Communications» sowie die Starlink-Satelliten anwählen.

Das SpaceX-Raumschiff ist unterwegs

Elon Musks Firma hat eine unbemannte Raumkapsel auf einen Testflug geschickt. Es soll den USA erlauben, wieder Astronauten ins All zu transportieren. (Video: Tamedia/NASA)

Deine Meinung