19.10.2016 03:42

Youtube-Video

UFO über Thun gesichtet?

Ein Video zeigt ein rätselhaftes Objekt über Thun, das zügig am Himmel vorbeifliegt. UFO-Forscher und Aviatik-Experten rätseln darüber.

von
Simon Ulrich

Es ist grün, rund und rauscht pfeilgerade durch die Lüfte. Das unbekannte Flugobjekt (UFO), das vom Schloss Thun aus gefilmt wurde, wirft Fragen auf. Handelt es sich um ein ausserirdisches Phänomen, einen Luftballon oder bloss um einen Fake?

20 Minuten zeigte das Video UFO-Forscher Erich von Däniken. Der will sich nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen. «Bei der kurzen Einspielung kann ich nicht beurteilen, ob das Ding echt ist», sagt von Däniken. Er selber habe definitiv authentischere UFO-Filme zuhause. «Ich weiss aber mit Sicherheit: Es gibt echte UFOs», so der Buchautor.

Einfache Fälschungen möglich

Auch Luc Bürgin, Herausgeber des Magazins «Mysteries», will sich nicht festlegen. «Möglich scheint mir vieles: von einem Ballon über eine Mini-Drohne bis hin zu einem Flugkörper unbekannten Ursprungs», sagt der Basler UFO-Forscher. Ohne zu wissen, wer die Aufnahmen gemacht habe und ohne mit der Person gesprochen zu haben, falle eine konkrete Beurteilung jedoch schwer. «Umso mehr, als sich derlei Aufnahmen mit wenig Aufwand leider auch fälschen lassen», so Bürgin. Merkwürdig scheine ihm nicht zuletzt die fehlende Tonspur.

Für Aviatik-Experte Max Ungricht ist der Fall eindeutig: Es handle sich um einen gewöhnlichen Luftballon. «Angesichts der beschleunigten Fortbewegung muss es sich um ein leichtes Objekt handeln. Ballone nehmen bei entsprechender Windströmung viel Fahrt auf», so Ungricht. Zudem kenne er kein einziges Flugobjekt, das rund sei.

Spannendere Orte für Aliens

Auch Guido Schwarz, Gründer des Swiss Space Museum, glaubt an einen Luftballon. «Ein Flugobjekt wäre von der Flugüberwachung registriert worden», sagt er. Nur etwas so Kleines wie ein Luftballon bleibe unbehelligt. Die Erde liege zudem in einer eher langweiligen Ecke des Universums. «Für Ausserirdische gäbe es bestimmt spannendere Orte», meint Schwarz. Das Video ist schon älter, wurde nun aber erneut auf Youtube gepostet.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.