Aktualisiert

Ukraine: Auch in Lwiw demonstrieren 100'000

Auch in der westukrainischen Metropole Lwiw sind am Dienstag annähernd 100 000 Menschen für den westlich orientierten Oppositionsführer Viktor Juschtschenko auf die Strasse gegangen.

Die Demonstranten verlangten von der nationalen Wahlkommission, Juschtschenko zum Sieger der Präsidentschaftswahl zu erklären. In der Hauptstadt Kiew demonstrierten ebenfalls rund 100 000 Anhänger der ukrainischen Opposition gegen das von ihnen als Wahlbetrug angesehene offizielle Ergebnis der Stichwahl.

Juschtschenko rief die Demonstranten in Kiew gegen Mittag auf, vor das Parlament zu ziehen. «Ich fordere Euch auf, organisiert und friedlich in Richtung Parlament zu gehen», sagte der Oppositionsführer.

Die Abgeordneten wollen am Nachmittag in einer Sondersitzung zusammenkommen, um über den umstrittenen Ausgang der Präsidentenwahl vom Sonntag zu beraten. «Unsere gemeinsame Aktion wird politisch erfolgreich sein. Wir bilden daher jetzt Reihen und bewegen uns auf das Parlament zu», rief Juschtschenko.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.