Oleg Mitjaew – Ukraine meldet Tod eines weiteren russischen Generals

Publiziert

Oleg MitjaewUkraine meldet Tod eines weiteren russischen Generals

Die russische Armee verzeichnet herbe Rückschläge. Innerhalb von nur wenigen Tagen sind vier hochrangige Offiziere im Krieg gegen die Ukraine getötet worden.

1 / 6
Generalmajor Oleg Mitjaew sei am Dienstag bei den Kämpfen um die Stadt Mariupol am Asowschen Meer getötet worden.

Generalmajor Oleg Mitjaew sei am Dienstag bei den Kämpfen um die Stadt Mariupol am Asowschen Meer getötet worden.

Quelle: Twitter
Bei Kämpfen um die zweitgrösste ukrainische Stadt Charkiw wurde General Witali Gerassimow getötet. 

Bei Kämpfen um die zweitgrösste ukrainische Stadt Charkiw wurde General Witali Gerassimow getötet. 

Wikipedia/CC-BY-4.0
Er starb bei Kämpfen um die Stadt Charkiw. 

Er starb bei Kämpfen um die Stadt Charkiw. 

AFP

Darum gehts 

  • Innert weniger Tage wurden vier russische Generäle getötet.

  • Generalmajor Oleg Mitjaew sei am Dienstag bei den Kämpfen um die Stadt Mariupol am Asowschen Meer getötet worden.

  • Auch weitere hochrangige Offiziere kamen bei Sondereinsätzen ums Leben. 

Die ukrainische Regierung hat den Tod eines vierten russischen Spitzenmilitärs bekannt gegeben. Generalmajor Oleg Mitjaew sei am Dienstag bei den Kämpfen um die Stadt Mariupol am Asowschen Meer getötet worden, teilte der Berater des ukrainischen Innenministeriums, Anton Geraschtschenko auf Telegram mit. Er veröffentliche ein Foto, das den Toten zeigen soll.

Der 46-jährige Mitjaew sei Kommandeur der 150. motorisierten Schützendivision gewesen und sei auch in Syrien im Einsatz gewesen. Zuvor hatte Präsident Wolodimir Selenski über den Tod eines russischen Generals berichtet, aber keinen Namen genannt. Eine Bestätigung von russischer Seite gab es nicht.

Bereits der vierte General

Am Samstag meldete man, der russische Generalmajor Andrej Kolesnikow sei bei den Kämpfen um die belagerte Stadt Mariupol gefallen. Der Tod Kolesnikows wurde vom russischen Militär, das Informationen über seine Verluste unter Verschluss hält, nicht bestätigt. Zuvor hatten inoffizielle russische Quellen jedoch den Tod eines russischen Generals bestätigt.

Der Tod von Generalmajor Andrej Suchowetzki, dem kommandierenden General der 7. russischen Luftlandedivision, wurde zuvor von seinem Kollegen und der Offiziersvereinigung in Südrussland bestätigt. Der Tod eines anderen Generals, Generalmajor Witali Gerassimow, wurde von keiner russischen Quelle bestätigt. 

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!


(DPA/lea)

Deine Meinung