Aktualisiert 11.11.2004 17:47

Ukraine: Putin mischt sich erneut ein

Der russische Präsident Wladimir Putin will nach dem Sieg des pro-westlichen Kandidaten Viktor Juschtschenko bei der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in der Ukraine erneut in das Nachbarland reisen.

Wie der Kreml am Donnerstag in Moskau mitteilte, will Putin am Freitag zu einem zweitägigen Besuch in der ehemaligen Sowjetrepublik eintreffen. Putin werde mit seinem scheidenden Kollegen Leonid Kutschma zusammentreffen.

Ob auch ein Treffen mit dem von Moskau favorisierten Präsidentschaftskandidaten, Regierungschef Viktor Janukowitsch, geplant war, teilte der Kreml nicht mit.

Der zweite Wahlgang ist für den 21. November geplant. Der russische Staatschef war bereits vor dem ersten Wahlgang am 31. Oktober in die Ukraine gereist und hatte sich dabei für Janukowitsch stark gemacht.

Dieser war bei der ersten Runde der Präsidentschaftswahl mit weniger als einem Prozentpunkt Abstand hinter Juschtschenko auf dem zweiten Platz gelandet. Die beiden treten nun in einer Stichwahl gegeneinander an.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.