Fussball: Ukraine wegen Rassismus-Vorfällen bestraft
Aktualisiert

FussballUkraine wegen Rassismus-Vorfällen bestraft

Auch in der Ukraine stellten die Uefa-Delegierten rassistische Fan-Aktionen fest und sprachen deshalb Strafen gegen die ukrainische Nationalmannschaft aus.

Die Ukraine muss nach Zwischenfällen im EM-Qualifikationsspiel in Lwiw vom 12. Oktober gegen Mazedonien (1:0) eine Busse in der Höhe von 58'000 Euro bezahlen. Zudem bleibt beim nächsten EM-Qualifikations-Heimspiel im Juni 2015 gegen Luxemburg ein Fan-Sektor geschlossen. (si)

Deine Meinung