Aktualisiert 05.03.2008 14:55

Ukraine will Lieferungen nach Europa reduzieren

Die Ukraine will nach Angaben des russischen Erdgaskonzerns Gazprom den Gastransit ins westliche Europa einschränken.

Damit habe die ukrainische Gesellschaft Naftogas in einem Telegramm an Gazprom gedroht, erklärte Unternehmenssprecher Sergej Kuprijanow am Mittwoch in Moskau. Demnach ist eine Reduzierung um 60 Millionen Kubikmeter pro Tag geplant.

Gazprom hatte nach dem Ablauf eines Ultimatums seine Lieferungen an die Ukraine am Dienstagabend um weitere 25 Prozent eingeschränkt. Damit wird nur noch rund die Hälfte der bisherigen Menge an die Ukraine geliefert, wie die russische Nachrichtenagentur ITAR-Tass berichtete. Gazprom hatte die Gasversorgung am Montag bereits um ein Drittel zurückgefahren. Bisher hatte es in der Ukraine allerdings geheissen, dass dies keine Auswirkungen auf die Gasversorgung des Westens habe. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.