Céligny GE: Ukrainerin vermisst – wer hat Anna D. gesehen?

Publiziert

Céligny GEUkrainerin vermisst – wer hat Anna D. gesehen?

Seit Montagabend wird die gebürtige Ukrainerin in ihrem Wohnort Céligny vermisst. Die Kantonspolizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten.

1 / 1
Seit dem Montagabend wird Anna D. vermisst. 

Seit dem Montagabend wird Anna D. vermisst. 

Polizei Genf

Seit dem Montagabend wird in der Ortschaft Céligny im Kanton Genf die gebürtige Ukrainerin Anna D. vermisst. «Da sie an einer Gedächtnis- und Orientierungsstörung leidet, hat sie ihr Haus in Céligny am 26. September um 19 Uhr verlassen, ohne ihre Eltern zu informieren», teilte die Genfer Polizei mit. Die Frau habe weder einen Ausweis noch ein Handy oder Geld bei sich. 

Anna D. ist 35 Jahre alt, 1,65 Meter gross, hat glattes, schwarzes Haar, das zu einem Pferdeschwanz gebunden ist, blaue Augen und einen mittleren bis kräftigen Körperbau. Sie trägt ein locker sitzendes, beigefarbenes Sweatshirt, eine blaue Jogginghose und blaue Hausschuhe. 

Die Polizei bittet Personen, die die Frau gesehen haben, sich zu melden. Die Kriminalpolizei in Genf ist unter der Nummer + 41 22 427 75 10 zu erreichen. 

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

(fis)

Deine Meinung