Aktualisiert 06.02.2008 13:12

Umsatzeinbruch bei AOL mindert Gewinne von Time Warner

Der US-Medienkonzern Time Warner hat einen Gewinnrückgang hinnehmen müssen.

Für das vierte Quartal gab der Konzern am Mittwoch vor Börseneröffnung einen Gewinn von einer Milliarde Dollar nach 1,8 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum bekannt.

Der Umsatz lag um zwei Prozent höher bei 12,6 Milliarden Dollar und entsprach den Analystenerwartungen. Belastet wurde das Ergebnis von einem Umsatzeinbruch bei der Internet-Tochter AOL. Dieser fiel um 32 Prozent, unter anderem weil 740'000 Kunden absprangen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.