Aktualisiert 31.03.2007 11:54

Umsteigen dauert bis zu 60 Minuten

Die Planer der Porta Alpina suchen fieberhaft nach Lösungen, um die Reisezeit von der Haltestelle im Innern des Berges ans Tageslicht zu verkürzen. Mit den bisher vorgesehenen Mitteln könnte sie bis eine Stunde dauern.

In der Planungsunterlagen der Bündner Fachstelle für den öffentlichen Verkehr wird als «komplizierte Abfolge mehrerer Umstiege» beschrieben, was Reisenden bevorstehen wird: Vom Perron müssen sie sich zunächst in eine Wartehalle begeben, wo es mit einem Tram bis zum Schacht des 800 Meter langen Lifts weiter geht.

Am Kopf dieser Förderanlage muss in einen Bus umgestiegen werden, der die Leute schliesslich ans Tageslicht bringt. Paul Stopper von der Fachstelle für den öffentlichen Verkehr bestätigte auf Anfrage einen Bericht des «Tages-Anzeigers» vom Samstag, wonach dies bei grossem Andrang bis zu 60 Minuten dauern könnte.

Denn die Kapazität des Liftes, welcher der mit Abstand längste der Welt wäre, ist begrenzt: Zwar können pro Fahrt 80 Personen befördert werden, die Fahrzeit wird mit 140 Sekunden aber rund 40 Prozent länger dauern als ursprünglich angenommen. Langsamer gehen muss es wegen gesundheitlicher Bedenken.

Unwohlsein möglich

Laut einem medizinischen Gutachten ist die Fahrt bei diesem geringerem Tempo für gesunde Passagiere unbedenklich. Säuglinge und erwachsene Menschen mit Ohrenkrankheiten hätten aber auch dann noch mit Ohrendruck oder Ohrenschmerzen zu rechnen. Zudem könne die Fahrt zu Unwohlsein führen.

Beim niedrigerem Tempo des Aufzugs ist im Bergesinnern nach den Berechnungen der Planer mit Wartzeiten von bis zu 24 Minuten zu rechnen. Die Reise ans Tageslicht würde damit bis eine Stunde dauern. Die Geduld der Gäste könnte an ihre Grenzen stossen, räumen die Projektverfasser ein.

Gesucht wird deshalb nach einem Transportmittel, das die komplexe Reise verkürzt. Gedacht wird an einen Personencontainer, der sich in Lift, Bahn und Bus umladen lässt, womit die Passagiere nur noch einmal umsteigen müssten. Konkrete Pläne für ein solches System liegen laut Stopper aber noch nicht vor. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.