Umweltsünder werden zur Kasse gebeten
Aktualisiert

Umweltsünder werden zur Kasse gebeten

Der Kanton Tessin führt ab Januar 2009 bei der Motorfahrzeugsteuer ein Bonus-Malus-System ein. Umweltschonende Neuwagen werden weniger hoch besteuert. Dafür werden die Besitzer von Dreckschleudern stärker zu Kasse gebeten.

Eine entsprechende Vorlage wurde am Dienstagabend vom Grossen Rat mit grosser Mehrheit bewilligt. Lediglich Vertreter der Lega und der SVP stimmten gegen die Reform.

Keine Chance hatte hingegen der Antrag der Regierung, die Motorfahrzeugsteuer generell um fünf Prozent zu erhöhen. Die Lega hätte das Referendum ergriffen, wenn das Parlament dieser Steuererhöhung zugestimmt hätte. (sda)

Deine Meinung