Trainer-Knall in der Super League – «Unbefriedigende Entwicklung» – FC Basel trennt sich von Patrick Rahmen
Publiziert

Trainer-Knall in der Super League«Unbefriedigende Entwicklung» – FC Basel trennt sich von Patrick Rahmen

Der FC Basel hat seinen Trainer Patrick Rahmen entlassen. Für ihn übernimmt Guillermo Abascal interimistisch. 

1 / 3
Nicht mehr FCB-Coach: Patrick Rahmen.

Nicht mehr FCB-Coach: Patrick Rahmen.

Urs Lindt/freshfocus
Rahmen im Gespräch mit FCB-Star Fabian Frei.

Rahmen im Gespräch mit FCB-Star Fabian Frei.

Urs Lindt/freshfocus
Der 52-Jährige übernahm das Amt des Cheftrainers im Juli 2021.

Der 52-Jährige übernahm das Amt des Cheftrainers im Juli 2021.

freshfocus

Darum gehts

Knall am Montagnachmittag: Basel und Trainer Patrick Rahmen gehen getrennte Wege. Der FC Basel habe entschieden, sich aufgrund «der unbefriedigenden sportlichen Gesamtentwicklung der 1. Mannschaft und mangels klarer Perspektive diesbezüglich» von seinem Coach zu trennen. Somit war der 3:0-Heimsieg vom vergangenen Samstag gegen Lausanne das letzte Spiel des 52-Jährigen.

Schon im Dezember nach der letzten Hinrunden-Partie gegen GC (2:2) hatte vieles auf die Entlassung hingedeutet. Nach Weihnachten teilte der FCB dann etwas überraschend mit, dass Rahmen im Amt bleiben würde – und verlängerte dessen Vertrag gar um ein Jahr bis Sommer 2023. Knapp zwei Monate und vier Spiele später ist dieser nun also doch seinen Job los.

Auch Smiljanic weg

In der Medienmitteilung heisst es ausserdem, dass auch Assistenztrainer Boris Smiljanic (45) den Verein verlassen wird. Dieser habe aus persönlichen Gründen um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Der ehemalige GC- und FCB-Verteidiger war erst in der Winterpause zum FC Basel gestossen. Das gilt auch für Ex-Lugano-Trainer Guillermo Abascal (32). Dieser bleibt aber und übernimmt die Mannschaft gar als Intermins-Trainer bis zum Sommer. Assistiert wird er von Marco Walker (51), der nach seinem Engagement im Sion zum FCB zurückkehrt.

Patrick Rahmen fungierte seit Juli 2021 als Cheftrainer. Nach dem Abgang von Ciriaco Sforza hatte er zuvor drei Monate lang als Interims-Coach gearbeitet. Aktuell steht der FC Basel in der Super League auf Rang drei, zehn Punkte hinter Leader FC Zürich. In den vier Spielen seit Rückrundenstart gab es zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage.

Sieg gegen Lausanne: Das letzte Spiel von Patrick Rahmen als FCB-Coach.

Blue

My 20 Minuten

(sih/law)

Deine Meinung

116 Kommentare