16.09.2020 12:13

NACH ZEUGENAUFRUF DER POLIZEIHappy End für entführte Pudeldame Cannelle

Am Dienstag hatte im Zürcher Kreis 1 eine unbekannte Person einen Pudel mitgenommen. Am Mittwoch wurde die Hündin bei einer Polizeistelle abgegeben.

von
Monira Djurdjevic
1 / 8
Am Dienstag wurde Pudeldame Cannelle entführt. 

Am Dienstag wurde Pudeldame Cannelle entführt.

Wie die Stadtpolizei Zürich am Dienstag mitteilte, wurde die vor dem Coop angeleinte Grosspudeldame kurz nach 16 Uhr von einer unbekannten Person losgebunden und mitgenommen. 

Wie die Stadtpolizei Zürich am Dienstag mitteilte, wurde die vor dem Coop angeleinte Grosspudeldame kurz nach 16 Uhr von einer unbekannten Person losgebunden und mitgenommen.

Die Polizei suchte Zeugen. 

Die Polizei suchte Zeugen.

KEYSTONE

Darum gehts

  • Unbekannte hatten am Dienstag in der Stadt Zürich einen Hund entführt.
  • Die Besitzer suchten verzweifelt nach ihrer Hündin.
  • Nun gab es ein Happy End.

Am Dienstag um 16.20 Uhr meldete eine Hundehalterin bei der Einsatzzentrale, dass ihre angebundene Hündin beim Coop City am Bellevue verschwunden sei. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei wurde die vor dem Eingang zum Geschäft an der St. Urbangasse angeleinte Hündin kurz nach 16 Uhr von einer unbekannten Person losgebunden und mitgenommen.

G. B.* ist der Besitzer von Cannelle. Gegenüber 20 Minuten sagte er am Mittwoch: «Es ist einfach der Horror. Wir sind am Dienstag in Panik herumgerannt und haben nach Cannelle gesucht.» Danach hätte das Ehepaar die Polizei informiert: «Sie haben super reagiert und waren sofort da.» Mehrere Polizisten hätten nach Cannelle gesucht, so B.

Happy End für Cannelle

Seine Hündin beschrieb B. als «sehr intelligent»: «Sie liebt Menschen, die ihr gut gesinnt sind. Leider wurde dies von ihrem Entführer offenbar geschickt ausgenutzt.» Das Ehepaar hatte sogar eine grosse Belohnung für Hinweise ausgesetzt. Dazu sagte B.: «Wir hoffen, dass Cannelle bald wieder bei uns ist. Wir vermissen sie extrem und machen uns sehr grosse Sorgen, dass sie nicht gut behandelt wird.»

Nun gab es ein Happy End. Die Pudeldame wurde am späteren Mittwochnachmittag bei einer Polizeistelle abgegeben. Wie es in einer Mitteilung heisst, nahm die Stadtpolizei Zürich sofort mit den Hundehaltern Kontakt auf, um ihnen die erfreuliche Nachricht mitzuteilen. Die Umstände des Verschwindens der Hündin werden nun abgeklärt.

Im Juli wurde der blinde Hund Jack im Letzipark entleint und mitgenommen. Die Stadtpolizei Zürich nahm Ermittlungen auf. Nach dem Zeugenaufruf ging bei der Einsatzzentrale ein Hinweis zum gesuchten Hund ein. Die Polizei konnte die Hundediebin ermitteln und Jack schliesslich zu seinem Herrchen bringen.

*Name der Redaktion bekannt

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.