28.09.2020 09:22

Utzenstorf BEHier sprengen Vermummte den Bancomaten am Bahnhof

In der Nacht auf Montag wurde am Bahnhof von Utzenstorf BE ein Bancomat gesprengt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Videoaufnahmen vom Tatort zeigen Szenen des Überfalls.

von
Lucas Orellano

Unbekannte sprengten einen Bancomaten am Bahnhof von Utzenstorf.

Leser-Reporter

Darum gehts

  • Um circa 3.25 Uhr sprengten zwei Unbekannte einen Bancomaten am Bahnhof von Utzenstorf.
  • Insgesamt gab es drei Explosionen. Die Täter flüchteten danach mit einer Vespa.
  • Leser-Reporter Martin W. hat den Überfall gefilmt.

Am Bahnhof von Utzenstorf verübten Unbekannte in der Nacht auf Montag einen Raubversuch mit Sprengstoff auf einen Bancomaten. «Es war sehr beängstigend. Heute Morgen wurden ich und meine Partnerin durch eine Explosion geweckt», sagt Leser-Reporter Martin W. zu 20 Minuten. Innert weniger Sekunden habe es eine zweite Explosion gegeben. Nach der dritten stand der Leser-Reporter auf dem Balkon und filmte, was sich abspielte.

Im Video ist zu sehen, wie Rauchschwaden den Bancomaten umwehen. Zwei schwarz gekleidete Personen, vermutlich Männer, schauen sich die Situation an. «Die haben wahrscheinlich den Haupteingang gesprengt, dann eine Innenwand und dann den Automaten», sagt Martin W. «Darum die drei Explosionen. Die wussten genau, was sie wollten und wie sie es bekommen konnten. Das waren Profis.»

Einer von ihnen betritt das Gebäude durch ein Loch. Der andere bleibt vor dem Haus und schiebt Wache. «Der machte mir einen nervösen Eindruck», sagt W., «Als an der Hauptstrasse ein Auto vorbeifuhr, wollte er schon Reissaus nehmen.» Doch er bleibt und einige Momente später kommt der Komplize mit einer grossen Sporttasche aus dem Haus zurück. «Wenn die voll war, dann haben die beiden eine ganze Menge erbeutet.»

Die Täter ergreifen die Flucht. «Der eine ganz artig durch die Unterführung, der andere über das Gleis. Auf der anderen Seite des Bahnhofs hatten sie eine Vespa abgestellt und flüchteten damit über den Feldweg», so Martin W.

1 / 8
Aufnahmen eines Leser-Reporters zeigen schwarz gekleidete Gestalten, die sich am Bancomaten in Utzenstorf zu schaffen machen.

Aufnahmen eines Leser-Reporters zeigen schwarz gekleidete Gestalten, die sich am Bancomaten in Utzenstorf zu schaffen machen.

Leser-Reporter
«Wir wurden durch eine Explosion geweckt», sagt der Leser-Reporter.

«Wir wurden durch eine Explosion geweckt», sagt der Leser-Reporter.

Leser-Reporter
Insgesamt habe es drei Explosionen gegeben.

Insgesamt habe es drei Explosionen gegeben.

Leser-Reporter

Die Kantonspolizei Bern bestätigt den Vorfall, kann aber noch keine Angaben zur Täterschaft oder zu einer allfälligen Beute machen. Die Meldung sei um 3.25 Uhr eingegangen und die Polizei habe umgehend Ermittlungen aufgenommen. Wie Martin W. berichtet, rückte sogar die Bundespolizei an. «Sie haben sich bei mir für das Videomaterial bedankt.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.