Zug: Unbekannte überfallen drei Jugendliche
Aktualisiert

ZugUnbekannte überfallen drei Jugendliche

Drei 15-Jährige sind am Samstagabend an der Seepromenade in Zug von zwei unbekannten Männern überfallen und ausgeraubt worden.

Einer der Täter war vermummt und bedrohte die Opfer mit einem Messer, wie die Zuger Polizei am Sonntag mitteilte. Verletzt wurde niemand.

Der Überfall ereignete sich gegen 23.10 Uhr bei der Sporthalle Schützenmatt. Die beiden Männer verlangten von den Jugendlichen die Herausgabe ihrer Wertsachen. Ohne sich zu wehren, händigten die 15- Jährigen ihre Portemonnaies aus. Die beiden Täter flüchteten mit ihrer Beute in Richtung Cham.

(sda)

Deine Meinung