Unbekannter schoss zweimal auf Teenager
Aktualisiert

Unbekannter schoss zweimal auf Teenager

Beim Bahnhof Weil-Haltingen wurden gestern Abend kurz vor 23 Uhr zwei Schüsse abgefeuert. Eine Gruppe Jugendlicher war gerade im Begriff, sich zu verabschieden und nach Hause zu gehen, als ein 16-Jähriger von einem Projektil am Unterarm getroffen und leicht verletzt wurde.

Die Jugendlichen liefen davon, worauf ein zweites Geschoss neben ihnen einschlug. «Im Moment ist noch völlig unklar, wer auf die Jugendlichen geschossen hat und woher die Schüsse kamen», sagt der Lörracher Polizeisprecher Dietmar Ernst.

Höchstwahrscheinlich sei mit einem Luftgewehr geschossen worden. «Der Bahnhof Weil-Haltingen ist ein beliebter Jugendtreffpunkt, wo sich die jungen Leute regelmässig treffen», so Ernst. In letzter Zeit habe es öfters Zwist mit Anwohnern gegeben. Ob die Tat damit im Zusammenhang stehe, sei aber noch unklar.

(dd)

Deine Meinung