Aktualisiert 21.03.2019 16:15

Frauenfeld TG

Unbekannter zerreisst Päckli und klaut Inhalt

Anton Thoma (50) ist sauer: Mittwochnacht machten sich Unbekannte an seinem Auto zu schaffen und stahlen ein Geschenk daraus. Dieses war für seine Freundin bestimmt.

von
juu
1 / 2
In der Nacht auf Donnerstag wurde Anton Thoma ein verpacktes Päckli aus seinem Kofferraum gestohlen. Das Geschenk sollte eigentlich für seine Freundin sein.

In der Nacht auf Donnerstag wurde Anton Thoma ein verpacktes Päckli aus seinem Kofferraum gestohlen. Das Geschenk sollte eigentlich für seine Freundin sein.

privat
«Nun musste ich ihr heute mit leeren Händen gegenübertreten», sagt Thoma am Donnerstag zu 20 minuten. Dabei hatte er die Überraschung extra im Auto gelassen, damit sie seine Freundin nicht findet.

«Nun musste ich ihr heute mit leeren Händen gegenübertreten», sagt Thoma am Donnerstag zu 20 minuten. Dabei hatte er die Überraschung extra im Auto gelassen, damit sie seine Freundin nicht findet.

privat

«Wer stiehlt denn ein Geburtstagsgeschenk?», fragt Anton Thoma entrüstet. Der 50-Jährige deponierte das eingepackte Geschenk für seine Freundin in seinem Auto vor seinem Haus in Frauenfeld TG. Das war am Mittwoch – am Donnerstag wollte er sie damit überraschen.

«Doch als ich am Donnerstagmorgen das Päckli aus dem Kofferraum nehmen wollte, war es völlig zerrissen», so Thoma. Zuerst habe er gedacht, dass sich ein Marder daran zu schaffen gemacht hätte. Doch je länger er es betrachtete, sah er, dass jemand das Geschenk geöffnet und den Inhalt gestohlen haben muss.

«Ich stand mit leeren Händen da»

«Jetzt musste ich am 65. Geburtstag meiner Freundin mit leeren Händen da stehen. Das ist wirklich ärgerlich.» Er könne nicht verstehen, warum sich jemand an fremdem Eigentum zu schaffen macht und gar ein verpacktes Geschenk öffnet.

Dass der Dieb mit dem Inhalt etwas anfangen kann, bezweifelt Thoma: «Ich habe meiner Freundin extra Würste und spezielle Schokolade aus dem Reformhaus gekauft. Die schmeckt nicht mal mir.»

Polizei rät, Auto abzuschliessen

Auch in Frasnacht TG machte sich ein Unbekannter an einem abgestellten Auto zu schaffen. Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte, fiel den Polizisten gegen 1.30 Uhr am frühen Donnerstag ein Mann auf, der in einem Auto eine Tasche durchsuchte. Abklärungen ergaben, dass er das unverschlossene Auto durchsucht und daraus eine Tasche und Kleider entwendet hatte. Der 39-jährige Algerier wurde festgenommen. Das Deliktsgut konnten der Geschädigten wieder ausgehändigt werden. Zurzeit werde abgeklärt, ob der Mann für weitere Delikte verantwortlich sei.

Die Kantonspolizei Thurgau rät, niemals Wertsachen im Auto liegen zu lassen, auch nicht für kurze Zeit oder an vermeintlich sicheren Orten wie privaten Tiefgaragen. Zusätzlich sollte das Auto immer und überall abgeschlossen werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.