Aktualisiert 19.11.2007 19:08

Und ab ins Winterquartier

Es ist jedes Jahr die gleiche Prozedur: Schwanenvater Olaf Niess sammelt die Alsterschwäne ein, um sie ins Winterquartier zu bringen.

Schwäne stehen in Hamburg seit dem 17. Jahrhundert unter besonderem Schutz. Denn es gab den Aberglauben, Hamburg bleibe nur Hansestadt, solange es Schwäne auf der Alster gibt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.